McCaul legt neue Beweise zur Entstehung von COVID-19 vor

Noch ist nicht abschließend geklärt ob Covid-19 als biologische Waffe gedacht war; war es ein Unfall im Labor oder wurde die Krankheit von einer Fledermaus übertragen?

Nun gibt es neue Meldungen aus den USA. Der leitende Republikaner des Auswärtigen Ausschusses des Repräsentantenhauses Mike McCaul hat einen Nachtrag zu seinem im September 2020 veröffentlichten Bericht zu den Ursprüngen von COVID-19 veröffentlicht. Der Nachtrag skizziert Beweise, die auf das Wuhan Institute of Virology (WIV) als Quelle des Ausbruchs hinweisen. Der Nachtrag zeigt einige der vielen Schritte, die Forscher am WIV zusammen mit Peter Daszak von der EcoHealth Alliance unternommen haben, um die dort durchgeführte Forschung zu vertuschen.

Es wird auch aufgeschlüsselt, wie wissenschaftliche Arbeiten von Forschern des WIV nicht nur belegen, dass das WIV gefährliche genetische Modifikationsforschung an Coronaviren auf unsicheren Biosicherheitsniveaus durchführte, sondern auch, dass WIV-Forscher bereits 2016 die Möglichkeit hatten, Coronaviren genetisch zu verändern, ohne irgendwelche Spuren dieser Modifikation zu hinterlassen.

Es sollen Beweise vorliegen, dass das Virus irgendwann Ende August oder Anfang September 2019 entwichen ist. So soll mitten in der Nacht die Virendatenbank des WIV von den Servern verschwunden sein. Ebenfalls als ein Indiz gilt, dass am selben Tag zusätzliche Sicherheitskräfte beantragt wurden und dass das Belüftungssystem saniert werden soll. Diese Anträge sind nachträglich von der Website des chinesischen Finanzministeriums gelöscht worden.

Der chinesische Außenminister bewertete Report als Propaganda: „Der betreffende Bericht basiert vollständig auf erfundenen Lügen und verdrehten Tatsachen, ohne irgendwelche Beweise zu liefern, und ist weder glaubwürdig noch wissenschaftlich“.

Tatsächlich ließ der Abgeordnete McCaul offen, woher die angeführten Beweise stammen. Tatsächlich verweigert China internationale Untersuchungen im Wuhan Institute und ließ möglicherweise alle Beweise verschwinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.